Home > In den Medien > Die Orgasmuslüge
Die Orgasmuslüge
Fragebogen/Test/Rat !!!

Artikel aus allen möglichen Tageszeitungen, Magazinen etc. sind immer wieder sehr aufschlußreich.

Der nachstehende Artikel über die Orgasmus-Lüge ist hinsichtlich der Tatsache, das und warum über Orgasmus gelogen wird, an und für sich nicht sonderlich interessant, da der Realität entsprechend.

Interessant ist jedoch, daß eine Frau, als Frau und als journalistische Expertin folgendes hiezu schreibt: "Daß man hie und da einmal simuliert, ja, ja. Eine Dame genießt nicht und schweigt trotzdem - eine durchaus gängige, vor allem dezente Alternative wenn Sie das Erotische Überdrüber halt einmal nicht ergibt."

und weiter an anderer Stelle

"Manchmal aber hilft die Höhenflug-Simulation einfach nur, akute Unlust
zu kaschieren."

Warum schläft Frau mit Mann bei akuter Unlust???? - Bertram Russel,
Nobelpreisträger, schrieb dazu um 1930 wörtlich bis sinngemäß "Hausfrau, Ehefrau etc. zu sein heißt Prostitution - Beine breitmachen gegen Wirtschaftsgeld, sozialen Status, Geborgenheit, Pension, Dach über dem Kopf etc. nur im Gegensatz zu zur Prostitution gesellschaftlich respektiert aber dafür
unehrlich und psychisch vernichtend."

Gilt, daß die Orgasmuslüge aus Zweckmäßigkeit, Zärtlichkeit oder anderen Gründen durchaus zulässig ist??, ohne zu erkennen, daß, wie an anderen Stellen in diesem Artikel beschreiben, genau das zu den fürchterlichen unbefriedigten sexuellen Situationen führt, in denen Frauen und Männer leben und leiden, denn es ist für einen Mann nicht positiv eine Frau nicht zu befriedigen und angelogen zu werden.

Hier gilt das Sprichwort - wer einmal lügt, dem glaubt man nicht - in
abgewandelter Form - wer einmal lügt, lügt immer, nicht gelegentlich,
zumindest bei dem Partner, bei dem gelogen wurde.

Männer täuschen den eigenen Orgasmus höchstens für sich selbst vor um ihre Potenz zu "beweisen" nicht um ein Abspritzen der Frau über sich leichter, schneller ergehen lassen zu können.

Das Wort herhalten kommt von derartigen Einstellungen und das Wort Zuhälter kommt genau davon.

Lebensqualität, Selbstwertgefühl, Respekt und Sexualität sind eine
Einheit und haben mit Herhalten ebenso wenig zu tun wie mit Zuhalten oder gar Zuhältern

Artikel lesen (Kurier)


Fragebogen/Test/Rat !!!
Admin